Konzentration auf das Wesentliche – neue und alte Projekte im kommenden Jahr

Das neue Jahr steht schon quasi vor der Tür und natürlich mache ich mir darüber Gedanken wie das Jahr werden soll. 2014 war ein schönes auf und ab, schön im Sinn von Sch***e. Da war z.B. die Reha die ich dann beendet habe, der Stress mit der Suche einer neuen Ausbildung, suche nach einer eigenen Wohnung, der Diebstahl meines Rollers, das schlechteste Auftragsjahr für Sellipix, das Ende meiner Beziehung und und. Es war kraftraubend, belehrend, ohne Urlaub und mit viel Stress verbunden.

10409563_1479646665606001_3759312207321107769_n

Nach 25 Lebensjahre sollte man eigentlich meinen zu wissen wo man hin will. Dem ist bei mir nicht so. Ich weis das, wenn ich jetzt genauer darüber nachdenke bis heute nicht so wirklich, komme mir da eher etwas verloren in mir selbst vor..

2015 soll in dieser Hinsicht etwas anders werden. Ich wünsche mir einfach an einen Punkt anzukommen (ob das jetzt ein Ort, Person oder sonst was ist) an dem ich sagen kann „jetzt weis ich wo ich hingehöre!“ Natürlich werde ich nie zufrieden sein denn Störfaktoren wird es immer geben für mich aber ich bn irgendwie bereit mich niederzulassen und friedlich zu werden – das Schicksal hat da wohl andere Pläne mit mir fürchte ich.

Weitergehen soll es auch mit YT. Die letzte Zeit habe ich wenig gemacht, einfach weil ich faul und antriebslos bin. Dazu kommt dann noch Berufsschule und die Arbeit die viel Zeit in Anspruch nimmt aber ich werde dafür Platz schaffen im Plan..

Die Wohnungssuche geht natürlich weiter, ich hoffe das wird bald was denn dann gehts ans einrichten und ich habe schon sooo viele Ideen die ich verwirklichen will in meinen eigenen 4 Wänden – das wird echt toll denk ich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s